Wie bewirbt man sich eigentlich bei den VBZ?

VBZ Admin
Hier ein kurzer Überblick über den Bewerbungsprozess für Trampilot*innen und Quereinsteiger*innen Bus bei den VBZ.

Als erstes bewirbst du dich über die ausgeschriebene Stelle Quereinstieg Bus oder Trampilot*in auf unserer Karriereseite. Sobald wir deine vollständige Bewerbung erhalten haben, treten wir mit dir in Kontakt.

Was beinhaltet deine Bewerbung:

  • Lebenslauf / CV
  • eine Kopie deines Führerscheins
  • ein Auszug aus dem Strafregister
  • ein Auszug aus dem IVZ / ADMAS

 

Erfüllst du alle formalen Kriterien, dann geht die Reise weiter an die nächste Station, den FED.

Der FED ist der sogenannte Fahreignungsdiagnostik-Test (FED). Dort testen wir dein Leseverständnis, dein logisches Denken sowie deine Reaktionsfähigkeit, alles Voraussetzungen, die es im Alltag bei den VBZ braucht. Bestehst du den FED, dann hast du die besten Chancen, auch den Test vom Bundesamt für Verkehr (BAV) am Institut für angewandte Psychologie an der ZHAW zu bestehen. Dieser ist nämlich die Voraussetzung, um in der Schweiz ein Schienenfahrzeug bewegen zu dürfen.

Hast du den FED erfolgreich absolviert, steht als nächste Station der Videocall, das Bewerbungsgespräch an. Worum geht es in diesem Call? Wir haben die Möglichkeit, uns gegenseitig kennenzulernen und wollen wissen, was dich an einem Job bei den VBZ reizt und welchen Background du mitbringst. Wir wiederum, werden alles daran setzen dir zu zeigen, warum es sich definitiv lohnt, beruflich bei den VBZ einzusteigen.

Wenn du den Videocall per Laptop durchführst, kannst du dies via Browser tun und musst nicht zwingend MS Teams herunterladen und installieren. Möchtest du den Call aber auf deinem Smartphone absolvieren, dann stelle sicher, dass du das Teams-App bereits im Vorfeld auf dein Device geladen hast und es nicht noch in letzter Minute tun musst. Hier haben wir noch drei Tipps zusammengestellt fürs Durchführen eines Videointerviews.

Nach dem Interview steht noch dein Besuch bei einem unserer Vertrauensärzte an. Dort wird geschaut, dass du gesundheitlich fit bist für den Job auf der Schiene oder Strasse.

Wenn das auch passt, kommst du zum Abschluss noch zum IAP, dem Institut für angewandte Psychologie an der ZHAW, zu einem Assessment. Dort werden deine kognitiven Fähigkeiten, Reaktion, Konzentration getestet und geschaut, ob du auch die Voraussetzungen seitens des BAV (Bundesamts für Verkehrs) erfüllst, um auf der Schiene oder Strasse unterwegs zu sein.

Hast du alle diese Stationen erfolgreich absolviert, dann hast du den Job so gut wie im Sack. Du kommst aber noch einmal bei uns im Depot Kalkbreite vorbei und lernst einen Vorgesetzten im Bereich Tram oder Bus kennen. Dort wirst du auch gleich vermessen für deine künftige Uniform und erhältst eine Schulung fürs iPad.

Dann geht deine Reise auf den Strassen der Stadt Zürich schon fast los.

Hier finden Sie die neusten Beiträge.